top of page
Suche
  • AutorenbildMichael Heger

Dachsanierung Jungfraustrasse 2

Aktualisiert: 15. Nov. 2023

Die Kunst der Dacheindeckung mit Naturschiefer: Stolz, Präzision und Ästhetik

Ausgeführte Arbeiten Gebr. Wenger AG

Gerüstbau, Estrichbodendämmung, Mansardendämmung, Dachsanierung inkl. Spenglerarbeiten und Unterdach.

Die Entscheidung für Naturschiefer als Dachmaterial ist nicht nur eine Wahl der Beständigkeit und Ästhetik, sondern auch ein Bekenntnis zur handwerklichen Kunst des Dachdeckers. Dieser Berufsstolz spiegelt sich in jedem Detail wider.

Unsere Dachdecker, angeführt durch Peter Nydegger als Projektleiter haben dieses Dach mit dem nötigen Know-how einwandfrei saniert. Die hervorragenden Spenglerarbeiten, präzise und äusserst sauber ausgeführt, unterstreichen nicht nur die Funktionalität, sondern auch die visuelle Ästhetik des Dachs. Vielen Dank für die schöne Ausführung @ Chapuis + Zürcher AG.

Insgesamt wird die Dacheindeckung mit Naturschiefer zu einer Synergie aus handwerklichem Stolz, präziser Ausführung und zeitloser Ästhetik.

Welche Vorteile hat ein Schieferdach?

Die Vorzüge eines Schieferdachs sind äußerst zeitgemäß: Das Material zeichnet sich durch eine außerordentliche Dichtheit aus, was zu seiner bemerkenswerten Langlebigkeit beiträgt. Als reiner Naturstoff beseitigt ein Schieferdach jegliche ökologischen oder gesundheitlichen Bedenken. Sowohl die Gewinnung des Schiefers in Bergwerken als auch seine Verarbeitung erfordern minimale Energie, wodurch die Umwelt geschont wird.

Besonders hervorzuheben ist, dass ein Schieferdach buchstäblich ein Dach fürs ganze Leben ist. Unter den gängigen Wetter- und Umweltbedingungen in Europa kann ein Schieferdach problemlos über 100 Jahre alt werden. Sollte wider Erwarten ein Schieferstein beschädigt werden, lässt er sich mühelos austauschen, ohne die Integrität des gesamten Dachs zu beeinträchtigen

99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir stellen vor...

Comments


bottom of page